Stationäre Hilfen/Wohngruppen

Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen zeitweise oder auf Dauer nicht in ihren Familien leben können, werden in Wohngruppen von pädagogischen Fachkräften rund um die Uhr betreut. Ziel ist immer, dass die Kinder und Jugendlichen wieder in ihrer Herkunftsfamilie leben können. Die dafür erforderlichen Hilfen werden von den Familien in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und der NRD Orbishöhe GmbH entwickelt und umgesetzt. Ist jedoch eine Kindeswohlgefährdung zu befürchten, stehen die Wohngruppen auch für Inobhutnahmen zur Verfügung. 
 
Auch die Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist in den Wohngruppen möglich. Die räumliche Gestaltung lässt eine Binnendifferenzierung zu, die es den verschiedenen kulturellen Gruppierungen möglich macht, unter einem Dach und doch - wenn dies gewünscht ist - getrennt voneinander leben zu können. 

Ist Jugendlichen die Rückkehr in ihre Herkunftsfamilie nicht möglich, werden sie mit Unterstützung des Betreuten Wohnens in die Selbstständigkeit begleitet. 
 
Unsere Wohngruppen:                                        

Kontakt

© NRD Orbishöhe GmbH
Auf der Heide 7
64673 Zwingenberg

06251 / 9334-0
06251 / 9334-30

bewerbungen@nrd-orbishoehe.de

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© NRD Orbishöhe GmbH
Auf der Heide 7  -  64673 Zwingenberg  -  Tel.: (06251) 9334-0  -  Fax: (06251) 9334-30  -  E-Mail: info@nrd-orbishoehe.de
Mitglied in der Diakonie Hessen